Navigation

Tshepanang

“Vertraut einander!”
Ein Schwerpunkt der Arbeit ist die Gruppe Tshepanang („Vertraut einander“), die für die Präventionsarbeit unter Jugendlichen zuständig ist.
Dafür werden junge arbeitslose Menschen zu  “Peer Educators” ausgebildet, die in Schulen in den Klassenstufen 6-9 unterrichten. Themen der Unterrichtseinheiten sind der Wert und die Bedeutung von Beziehungen, Persönlichkeitsentwicklung sowie medizinische Informationen zu HIV/AIDS und anderen sexuell übertragbaren Erkrankungen.Ziel ist es, die afrikanischen Jugendlichen in ihrer Persönlichkeit und ihrem Selbstbewusstsein so zu stärken, dass sie verantwortlich mit ihrem Leben und ihrer Sexualität umgehen können.Wir haben derzeit insgesamt 45 Peer Educators, die an 20 Schulen zwei- bis dreimal pro Woche unterrichten und insgesamt etwa 4000 Schüler erreichen. Sie erhalten eine kleine Aufwandsentschädigung für jede Unterrichtstunde. Die Peer Educators treffen sich alle 14 Tage in drei Regionalgruppen, wo sie weiterführendes Training durch Mentoren erhalten. Außerdem besuchen die Mentoren die Schulen und beraten jeden einzelnen, wie er seien Unterricht verbessern kann.